Dienstag, 6. Oktober 2015

Posterpräsentation EXAR 2015

Bei der EXAR-Tagung auf der Saalburg 2015 habe ich zusammen mit Thorsten Seifert ein Poster zum  "Flügelhauben-Projekt" vorgestellt. (Foto Bernd Gaul)
 
Eine Motivation für mehr Bronzezeit !


Das Tagungsprogramm findet sich hier:



Beflügelnde Damenkleidung?
 

Konstruktionsvorschläge zu bronzezeitlichen "Flügelhauben" der Lüneburger Gruppe.

 

Im Gegensatz zu den vielfach reproduzierten Kostümen nach Vorlagen aus Skandinavien, haben auch prägnante Stücke wie die sog. "Flügelhaube" wenig Eingang in das populäre Bild der Bronzezeit gefunden. Den zeichnerischen Rekonstruktionen folgten bislang nur sehr wenige Versuche einer praktischen Umsetzung. Von den nach Funden und Befunden als Kappen mit seitlich abstehenden "Flügeln" mit Metallbesatz visualisierten Kopfbedeckungen sind bis auf wenige Fragmente keine Konstruktionselemente aus organischem Material erhalten geblieben.

 

                                                       

    Konstruktionsvorschlag: Sylvia Crumbach (2015)            
    Metallarbeiten: Thorsten Seifert                                       











Konstruktionsvorschlag: Thorsten Seifert (2012)
Modell: Lena Pavlova
Foto: Gabi Schiefke
 

 
 
 
 
 
 
Vorgestellt werden zwei verschiedene Konstruktionsmöglichkeiten, denen die Fragestellung zugrunde liegt mit welchen zeitgenössisch verfügbaren Materialen sich die Kopfbedeckungen in der zeichnerisch dargelegten Gestaltung praktisch Umsetzen lassen.


 
Konstruktion aus Rohhaut, vernäht                                               
Wollgewebe (Heidschnucke)                                                     
Leinenwandbindung ( ca. 6 Fäden/cm)                      
Die Bronzeelemente sind mit Leinengarn angenäht.





Material: Wollstoff, gewalkt
Futtermaterial: Leinen
Die Bronzeelemente sind mit Leinengarn angenäht.


 
    
 
 
Zur Diskussion gestellt werden soll die Plausibilität der Konstruktionen.

Zum einen Hinsicht auf verwendeten Materialen, zum anderen in Bezug auf die

Nutzbarkeit der Ergebnisse

 

Geschichtsillustrierende Kostüme sind in der populären Vermittlung zu einem bestimmenden Faktor geworden. Hat eine schlüssige Konstruktion und die damit verbundene Möglichkeit einer vielfältigen Visualisierung der Bronzezeit das Potenzial neue Akzente zu setzen?

 

Sylvia Crumbach B.A., Friedenstr. 30, 47053 Duisburg, s_crumbach@gmx.de

Thorsten Seifert, Radstr. 9, 63814 Mainaschaff , Thorstenseifert@gmx.de